Hochzeit am Chiemsee. Bergen. Bernadette & Andi.

 

Eigentlich wollte ich in Zukunft weniger Details, mehr Emotionen zeigen. Eigentlich wollte ich weniger als fünfzig Bilder aussuchen. Eigentlich. Aber eigentlich ist diese Hochzeit auch eine Ausnahme.

Diese Hochzeit. Darauf wartete ich über ein Jahr. Sie war 40 Grad im Schatten, und mit Ausnahme Jamaika, eine der weitesten Hochzeiten für mich bisher.

Auf einer Hochzeit geht es um die Menschen. Und da haben sich Bernadette und Andi ganz tief in mein Herz platziert. Alles begann mit der Buchung, und einer Frage, die mich Tag und Nacht beschäftigte: „Warum ich, und nicht ein anderer Fotograf aus Ihrer Umgebung? „Ich bekam als Antwort eines der schönsten Komplimente: “ Weil wir in Deinen Bildern auch normale Menschen, keine Models, sehen, und trotzdem perfekt fotografiert sind. “ Diesen Satz habe ich mir verinnerlicht. Ich habe selbst nie darüber nachgedacht, und war begeistert von ihrem Eindruck meiner Arbeit! Genau so bin ich, und möchte ich fotografieren. Es mir immer wieder als Herausforderungen setzen, dass niemand perfekt sein, aber auf Bildern aussehen kann. Sich schön und wohl fühlen. Besser noch, sie zu begeistern, wie fotogen sie sind, ohne Bearbeitung, Retusche, Inszenierung. Einfach sie. Natürlich schön.

Außerdem wusste Bernadette auch genau, wovon sie sprach. Sie ist nämlich selbst eine talentierte Portraitfotografin..Es waren die besten Voraussetzungen für einen perfekten Tag zusammen. Und das war er dann auch. Wenn auch einfach nur heiß und schweißtreibend. Aber die Bilder – die Bilder zeigen, dass sich alles im Leben lohnt. Auch wenn das Hochzeitsauto mehrmals versagt, und die Dienstleister plus Einheimische mit anschieben müssen; auch wenn Du durch beschlagener Linse, oder Schweiß in den Augen kaum sehen kannst und blind fotografieren musst; auch wenn Du am nächsten Tag Muskelkater & taube Ohren ohne Ende hast; auch wenn Du hunderte von Stunden in die Hochzeitsvorbereitungen steckst, und Dich am Ende fragst, ob sich all der Aufwand denn auch wirklich gelohnt hat.

Ja, es lohnt sich immer. Das Leben. Die Liebe. Die Momente. Und das können wir uns beruhigt eingestehen, wenn wir diese Bilder haben. Unsere Erinnerungen einer wunderschönen Zeit. Das ist alles, was wir dann noch haben. Zum Glück.

 

Ich danke Euch, Bernadette & Andi für Eure herzliche Art. Von Anfang an, habe ich mich wohl gefühlt, und habe nicht eine Minute daran gezweifelt. Danke, dass ich für Euch diese Reise machen durfte.

Dank Euch habe ich das erste Mal in meinem Leben Berge gesehen. Also, richtige Berge. : )

Und einen wunderschönen Chiemsee mit erholsamen Plätzchen und bewundernswerter Natur noch dazu. Könnte ich, würde ich diese Zeit gerne noch einmal mit Euch wiederholen. Ihr seid wundervoll.

Bernadette’s Arbeit findet Ihr hier: http://www.bernadita.de

Location : Schusterhof Bergen // Brautkleid: Lilly Brautmode //Brautschuhe: Rachel Simpson // Ringe: Gerstner //Haare: 4 Jahreszeiten//Papeterie & Make Up: Braut //Anzug: Mode Atelier Erl// Bräutigam-Schuhe: Lloyd // Blumen: Florentine – Blume & Handwerk  & Braut //Musik: Adrenalin //Catering: Zum alten Wirt, Seeon // Torte: Tortenatelier Harrecker

Webseite|Facebook|Pin it!|Kontakt|Nach Oben
  • Bernadette - Liebe Kathi, Du warst die beste Entscheidung, wir können es nicht oft genug sagen! DANKE dass DU diese Reise für uns gemacht! Sei gedrückt & bis bald, Bernadette & Andiantwortenzurück

Deine E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

F a c e b o o k
I n s t a g r a m